+++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
     +++   Derzeit sind keine Einträge vorhanden.  +++     
Link verschicken   Drucken
 

Corona in der Schule

Schule in Zeiten von Corona

 

Leider ändert sich aufgrund der nach wie vor aktuellen Corona-Pandemie auch unser Schulleben. Alle wichtigen Neuerungen können Sie hier nachlesen. Diese sind ab sofort und auf unbestimmte Zeit gültig.

 

Neu zu beachten sind für den Schulstart folgende Regeln und Maßnahmen, die sich aus dem aktualisierten Niedersächsischen Rahmenhygieneplan Corona Schule, Stand: 5.8.2020, ergeben:

 

1. Unsere Schülerinnen und Schüler betreten und verlassen das Gebäude selbstständig (d.h. ohne Elternbegleitung) über den Schulhof - morgens sammeln sie sich innerhalb der markierten Bereiche jahrgangsweise und werden dort um 8.00 Uhr durch eine Lehrkraft abgeholt. Da wir derzeit aber keine Frühbetreuung (7.45 - 8.00 Uhr) anbieten können, bitten wir Sie ihre Kinder so zur Schule zu schicken, dass draußen keine unnötigen Wartezeiten für ihre Kinder entstehen!

 -  Unterrichtsbeginn ist ab Montag, dem 31.08.2020, nunmehr für alle Klassen 8.00 Uhr, Unterrichtsschluss 13.00 bzw. 13.30 Uhr – für die kommenden beiden Tage belassen wir es, wie im letzten Elternbrief angekündigt, bei dem Unterrichtsschluss von 12.45 Uhr!

 

2. Außerhalb von Unterrichts- und Arbeitsräumen ist (auch in den Pausen) eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Diese sind selbst mitzubringen und werden nicht gestellt.

 

3. Eine Begleitung von Schülerinnen und Schülern, z. B. durch Eltern oder Erziehungsberechtigte, in das Schulgebäude und das Abholen innerhalb des Schulgebäudes sind grundsätzlich untersagt. Bei dringenden Anliegen melden Sie sich bitte im Sekretariat an.

 

Die bereits aus dem letzten Schuljahr bekannten und eingeübten Hygieneregeln gelten weiter – bitte thematisieren Sie diese auch noch einmal zuhause mit ihren Kindern:

• Bei Krankheitszeichen (z.  B.  Fieber,  Husten,  Kurzatmigkeit,  Luftnot,  Verlust  des  Geschmacks-/ Geruchssinn, Halsschmerzen, Schnupfen, Gliederschmerzen) auf jeden Fall zu Hause bleiben.

• Mindestens 1,50 m Abstand zu Personen halten.

• Mit den Händen nicht das Gesicht, insbesondere die Schleimhäute nicht berühren, d. h. nicht an Mund, Augen und Nase fassen.

• Keine Berührungen, Umarmungen, Bussi-Bussi, Ghetto-Faust und kein Händeschütteln.

• Gegenstände wie z. B. Trinkbecher, persönliche Arbeitsmaterialien, Stifte sollen nicht mit anderen Personen geteilt werden.

• Den Kontakt mit häufig genutzten Flächen wie Türklinken möglichst minimieren, z. B. nicht mit der vollen Hand bzw. den Fingern anfassen, ggf. Ellenbogen benutzen.

• Husten- und Niesetikette: Husten und Niesen in die Armbeuge oder ein Taschentuch gehören zu den wichtigsten Präventionsmaßnahmen! Beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand zu anderen    Personen halten, am besten wegdrehen.

• Gründliche Händehygiene: Händewaschen mit Seife für 20 -30 Sekunden, auch kaltes Wasser ist ausreichend, entscheidend ist der Einsatz von Seife (s.a. https://www.infektionsschutz.de/haende-waschen/), z. B. nach Husten oder Niesen; nach der Benutzung von öffentlichen Verkehrsmitteln; nach dem erstmaligen Betreten des Schulgebäudes; vor dem Essen; vor dem Aufsetzen und nach dem Abnehmen eines Mund-Nasen-Schutzes, nach dem Toiletten-Gang.

 

Uns allen ist bewusst, dass die derzeitige Situation Ihnen und Ihren Kindern weiterhin eine Menge abverlangen wird und wir setzen weiterhin auf Ihr Vertrauen und eine gute Zusammenarbeit im neuen Schuljahr!

 

Herzlichst grüßt

Maria Hillermann

    -Rektorin-